Periostale Akupunktur nach Dr. Felix Mann

Die periostale Akupunktur nach Felix Mann wird auch Chiropraktik mit der Akupunkturnadel genannt. Durch Reizung bestimmter Strukturen der Wirbelsäule, der Knochenhaut (Periost), der Muskeln, Sehnen und Bänder können Blockaden und Verspannungen behoben werden.

Craniosacrale Osteopathie

Alle Traumen, den alle Menschen ausgesetzt sind, verursachen energetische Veränderungen im Bindegewebe (energetisches Gedächtnis), die zu strukturellen Veränderungen aber auch emotionalem Stress führen können. Bei Kindern (Geburtstrauma) können sogar Entwicklungsschritte unterbrochen werden. Die Craniosacrale Ostheopathie befreit mittels sanfter Griffe die bindegewebigen Membranen zwischen Sacrum (Kreuzbein) und Schädelknochen (Cranium) von diesen Blockaden, so dass Nervenleitung und Blutversorgung wieder ungehindert funktionieren können. Blockaden und Fehlstellungen des Kiefergelenks sowie deren Auswirkungen auf das gesamte Muskel-Skelett-System, lassen sich mit der Craniosakralen Ostheopathie sanft behandeln.

Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Popp

Die dynamische Wirbelsäulentherapie nach Dorn und deren Weiterentwicklung durch das Ehepaar H. und E. Popp sind sanfte und effektive manuelle Techniken. Die Korrektur erfolgt über den gezielten Muskelzug einer dynamischen Bewegung, die vom Behandler angeleitet, unterstützt und vom Patienten ausgeführt wird. Eine vorangehende oder nachfolgende Breuß Massage entspannt die Muskulatur und erleichtert die Behandlung. Mit speziellen Hausübungen kann der Patient den Behandlungserfolg unterstützen.

Therapie nach dem Fasziendistorsionsmodell von Stephen Typaldos

Nach dem amerikanischen Arzt und Osteopathen Stephen Typaldos (1957-2006) ist eine Verdrehung der unterschiedlichen Faszien die Hauptursache von Schmerzen des Bewegungsapparates. Die Schmerzen der verschiedenen Fasziendistorsionen werden vom Patienten unterschiedlich empfunden und zum Ausdruck gebracht. Entsprechend wird individuell manuell behandelt – vergleichbar dem homöopathischen Ähnlichkeitsgesetz.